Nürnberg | Noch ist vieles unklar

Symbolbild

Es ist ein Fall, der viele Fragen aufwirft. Es geht um den 53-jährigen Mann der in Nürnberg festgenommen wurde, weil er in Verdacht steht an der Tötung seiner Schwiegermutter beteiligt gewesen zu sein, jetzt sitzt der Mann in U-Haft. In Borchen, nahe Paderborn wird die Leiche einer 76-Jährigen gefunden. Die mit der Frau im Haus lebende Tochter und ihr Mann sind erst verschwunden. Dann stellt sich heraus, auf der A3 bei Nürnberg wurden die beiden in einen Unfall verwickelt, die Frau wird schwer verletzt und kommt ins Krankenhaus. Ihr Mann wird kurz darauf in der Nähe vom Krankenhaus in einem Hotel festgenommen. Ein Haftrichter schickte ihn jetzt in U-Haft. Die Bielefelder Mordkommission und die Nürnberger Kripo, arbeiten inzwischen gemeinsam an dem Fall.