Nürnberg | Notarzt im Anflug

Ein Verkehrsunfall hat heute Morgen auf der A6 bei Nürnberg für eine Vollsperrung gesorgt. Zwischen Nürnberg-Langwasser und Kreuz Nürnberg-Süd meldet die Verkehrspolizei gegen halb acht einen Unfall mit mehreren Fahrzeugen, die Richtungsfahrbahn wurde gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Drei Fahrzeuge sind in den Auffahrunfall verwickelt. Der Fahrer eines Kleintransporters wird eingeklemmt. Aber die Polizei gibt auch gleich Entwarnung: er sei nicht schwer verletzt. Es gibt vor allem Blechschaden. Warum muss dann ein Rettungshubschrauber kommen und die Autobahn gesperrt werden? Weil der Notarzt heute nur mit dem Rettungshubschrauber unterwegs ist und nicht wie an den meisten Tagen mit dem Auto, erklärte die Verkehrspolizei. Nach einer Viertelstunde wurde die Sperrung wieder aufgehoben.