Nürnberg | Notbremse wegen Raucherpause

Weil ihr Freund noch eine Zigarette am Bahnsteig rauchte, hat eine 31-Jährige in Nürnberg die Notbremse in einem Regionalexpress gezogen. Der Zug wollte gerade losfahren und die Frau wollte so verhindern, dass ihr Partner am Bahnhof zurückbleibt. Wenn die Notbremse betätigt wird, informiert die Notfallleitstelle sofort die Bundespolizei. Die konnte den Vorfall vor Ort dann schnell klären. Von den Passagieren wurde niemand verletzt, der Zug nach Stuttgart hatte dadurch aber eine 30-minütige Verspätung. Gegen die 31-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.