Nürnberg | Nürnberger Hafen im Plus

Symbolbild

Trotz des extrem heißen Sommers mit Niedrigwasser hat der Nürnberger Hafen im letzten Jahr seinen Güterumschlag steigern können. Der Bahn kommt dabei eine immer wichtigere Bedeutung zu. Sie macht den Hafen zu einem wichtigen Knotenpunkt, erklärt Hafen-Geschäftsführer Alexander Ochs. Von Juli bis August gab es nur eingeschränkten Schiffsverkehr und die Zahlen brachen um fast ein Drittel ein. Aber gleichzeitig legte die Bahn um 10 Prozent zu. Im Nürnberger Hafen werden zum Beispiel Kraftstoffe, Steine, Erden, Agrarprodukte und Recyclingmaterial umgeschlagen.