Nürnberg | Omikron bremst Spielwarenmesse aus

Die internationale Spielwarenmesse in Nürnberg ist nun doch abgesagt. Der Grund ist die Omikron-Variante, die auf der ganzen Welt immer mehr um sich greift. Noch im Dezember hatten die Organisatoren erklärt, die weltweit wichtigste Messe für Spielwaren werde Anfang Februar vor Ort in Nürnberg stattfinden. Nun müssen sie doch einen Rückzieher machen. Viele Aussteller hatten aus Sorge um ihre Teams ihre Stände abgesagt. Als Alternative sollen sich Aussteller und Fachhandel vom 2. bis 6. Februar digital treffen.