Nürnberg | Patient schlägt Sanitäter

Symbolbild

Zu einem Rettungseinsatz in Nürnberg musste jetzt auch die Polizei kommen. Der Rettungsdienst wird zum U-Bahnhof in der Rothenburger Straße gerufen. Ein Mann ist hier gestürzt und blutet stark am Kopf. Zur weiteren Versorgung soll er mit ins Krankenhaus. Das passt dem Mann offenbar gar nicht, im Rettungswagen wird er aggressiv und verletzt einen Rettungssanitäter mit einem Faustschlag ins Gesicht. Die Polizei muss deswegen kommen, ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von fast 2 Promille. Statt ins Krankenhaus, geht es für den Mann deswegen erstmal zur Blutentnahme auf die Dienststelle. Gegen den aggressiven Patienten wird nun unter anderem wegen Körperverletzung ermittelt.