Nürnberg | PKW- und Kellereinbrüche durch DNA-Treffer geklärt

Symbolbild

Wie wir schon berichtet haben, ist es Anfang April in Nürnberg zu einer Serie von Einbrüchen gekommen. Eine Vielzahl von Autos- und Kelleraufbrüchen hat es in diesem Zeitraum im Nürnberger Westen gegeben. Eine intensive Spurensicherung der Kripo Nürnberg führt zu mehreren DNA Spuren. So sind die Ermittler jetzt auf einen 33-jährigen Tatverdächten aufmerksam geworden. Die DNA-Treffer verraten, dass der Mann an wohl mindestens vier Kelleraufbrüchen und drei Auto-Aufbrüchen der Serie beteiligt war.