Nürnberg | Pleiteflieger lässt Urlaubsträume platzen

Symbolbild

Die Pleite der Fluggesellschaft Germania dürfte ein Schock für viele Fluggäste auch am Airport Nürnberg sein. Germania ist der wichtigste Urlaubsflieger am Albrecht-Dürer-Airport. Heute sind zwei Urlaubsverbindungen betroffen: eine Maschine hätte von Nürnberg aus um 10.50 Uhr Richtung Hurghada in Ägypten starten sollen. Der nächste Flieger hätte um 12.40 Uhr zur portugiesischen Insel abheben sollen. Pauschalurlauber sollten mit einem blauen Auge davonkommen. Hier muss der Reiseveranstalter für einen Ersatz sorgen. Wer direkt bei Germania gebucht hat, hat keinen Anspruch auf eine Ersatzverbindung.