Nürnberg | Plötzliche Attacke

Eine offensichtlich verwirrte Frau hat in Nürnberg einen größeren Einsatz von Polizei, Rettungsdienst und Gesundheitsamt ausgelöst. Nach ersten Polizeiinformationen geht sie mit einer anderen Frau zunächst einkaufen. Vor einem Geschäft hat sie laut Polizei dann plötzlich ein Werkzeug hervorgeholt und damit ihrer Begleiterin auf den Kopf geschlagen. Diese konnte sich befreien und flüchtete in einen Supermarkt. Mit Kopfverletzungen kam sie ins Krankenhaus. Die verwirrte Frau flüchtete in ihre Wohnung und verbarrikadierte sich. Erst nach längeren Verhandlungen öffnete sie die Tür. Dann kam sie vorerst in ein Bezirkskrankenhaus. Gegen sie läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.