Nürnberg | Polizei gerufen und angegriffen

Symbolbild

Polizisten in Nürnberg mussten sich jetzt gegen einen Angreifer wehren. Der Mann ruft in der Nacht selbst bei den Beamten an und gibt an, bei einem Streit mit seiner Freundin die Kontrolle verloren zu haben. Als die Ordnungshüter kommen, ist die Frau unverletzt, der Anrufer aber nicht mehr da. Im Treppenhaus lauert er den Polizisten auf, greift sie an und verletzt einen der Polizisten. Während sie ihn fesseln, droht er ihnen mehrfach mit dem Tod wie den beiden Kollegen in Kusel. Er muss sich jetzt strafrechtlich verantworten.