Nürnberg | Polizist gewürgt

In der Nürnberger Innenstadt ist jetzt ein Streit total aus dem Ruder gelaufen. Ein Polizist wird dabei fast bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt. Ein bislang Unbekannter schlägt einem der Beteiligten eine Glasflasche auf den Kopf. Mit der zerbrochenen Flasche greift der Verletzte seinen Kontrahenten an. Als Passanten schlichten wollen, werden sie vom Unbekannten und seinen zwei Begleitern im Alter von 17 und 34 Jahren angegriffen. Auch gegen einschreitende Polizeibeamte werden die Männer handgreiflich. Der 17-Jährige schlägt einem Beamten mit der Faust ins Gesicht. Nur weitere Polizeistreifen können die Situation deeskalieren. Nach dem dritten Täter, der sich aus dem Staub gemacht hat, wird noch gefahndet.