Nürnberg | Präriehunde bleiben verschwunden

Der Tiergarten Nürnberg gibt auf. Das Rätsel um die verschwundene Präriehunde-Kolonie wird sich wohl nicht mehr aufklären lassen. Bei den Bauarbeiten für das neue Wüstenhaus nutzte der Tiergarten die Gelegenheit, um mit dem Bagger die Erdschichten im ehemaligen Freigelände der Präriehunde abtragen zu lassen. Die kleinen Nager mit den dicken Backen hatten sich hier regelmäßig im Winter in ihren Gängen zurückgezogen und waren zum Frühjahr wieder hervorgekrabbelt. 2015 blieben sie aber verschwunden. Wohin ließ sich nun auch nicht mit dem Bagger mehr feststellen.