Nürnberg | Prozess um Ex-Faschingsprinz

Er soll mit zwei Kollegen insgesamt 1,3 Kilogramm Kokain von Spanien nach Deutschland geschmuggelt haben. Dafür muss sich der ehemalige Nürnberger Faschingsprinz Oliver I. ab heute (28.09.) vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten. Mitte Januar stoppen Polizisten im morgendlichen Berufsverkehr den Wagen von Oliver I. und nehmen ihn fest. Ebenso zwei Köche im Stadtgebiet. Die drei sitzen seitdem in Untersuchungshaft. Einem der Köche waren die Behörden offenbar schon länger auf der Spur. Durch Telefonüberwachung kamen sie laut Medienberichten dann auf seine mutmaßlichen Komplizen. Die Angeklagten sollen die Vorwürfe bereits eingeräumt haben. Ein Urteil in dem Fall wird Ende Oktober erwartet.