Nürnberg | Prozess wegen Einbruch in Lottogeschäft

Er soll in mehrere Lottogeschäfte unter anderem in Nürnberg eingestiegen sein und dadurch mehr als 100.000 Euro erbeutet haben. Ein Mann muss sich deswegen jetzt vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten. Laut Staatsanwaltschaft soll der 34-Jährige in vier Lottogeschäfte in Nürnberg eingebrochen sein. Seine Beute: Meist Bargeld oder Tabakwaren. Aber auch Mobiltelefone und Telefonkarten konnte er demnach erbeuten. Im März dieses Jahres waren der Tatverdächtige und ein Komplize festgenommen worden. Ein Urteil soll Mitte Dezember gesprochen werden.