Nürnberg | Prozess wegen versuchten Mordes

Vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth muss sich heute eine 41-jährige Frau verantworten. Es geht um versuchten Mord und versuchter Brandstiftung. Die Angeklagte soll im April vergangenen Jahres Benzin in der Nürnberger Wohnung ihres Freundes verschüttet und eine Kerze angezündet haben. Zu einem Brand war es jedoch zum Glück nicht gekommen. Als Motiv wird Eifersucht genannt. Der Mann hatte die Beziehung zu seiner Freundin offenbar zuvor beendet.