Nürnberg | Rabiate Sprayerin

 

Eine junge Sprayerin in Nürnberg ist jetzt kaum zu bändigen gewesen. Die Polizei erwischt sie auf frischer Tat dabei, wie sie ein Kaufhaus besprüht. Zuerst versucht sie zu fliehen und beschädigt dabei den Streifenwagen. Als nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ihre Wohnung durchsucht werden soll, brennen der 20-Jährigen offenbar endgültig die Sicherungen durch. Sie wehrt sich heftig, tritt und spuckt nach den Beamten. Hilft alles nichts, sie wird überwältigt und verbringt die Nacht in einer Zelle. Gegen sie laufen diverse Verfahren – es wird auch ermittelt ob sie für weitere Graffitis verantwortlich ist.