Nürnberg | rechtsextremer Stadtrat rastet aus

Im Nürnberger Stadtrat ist es zum Eklat gekommen. Der mittelfränkische DGB-Chef Stephan Doll war zu einer Sitzung geladen und bedankte sich am Ende seines Vortrags bei „allen demokratischen Kräften“. Daraufhin habe ihn der rechtsextreme Stadtrat Friedrich Luft bis in die Garderobe verfolgt und aggressiv auf ihn eingeredet. Es soll zu tumultartigen Szenen gekommen sein, so dass schließlich die Bürgeramtschefin Christine Schüßler sich zwischen Luft und Doll stellte. Laut Doll habe der Vorfall Friedrich Luft als Stadtrat der rechten Bürgerinitiative Ausländerstopp demaskiert.