Nürnberg | Reizgas in der Schule

Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei mussten am Nachmittag (12.3.) bei einer Mittelschule im Nürnberger Stadtteil Falkenheim anrücken. Eine 12-jährige Schülerin hatte in einem Pausenraum versehentlich Reizgas versprüht. Elf Mitschüler wurden verletzt, drei kamen vorsorglich in eine Klinik. Die Feuerwehr belüftete die Örtlichkeit danach. Die Schülerin hatte das Gas von zuhause mitgebracht. Die Polizei prüft nun, inwieweit ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorliegt.

Foto: Symbolbild