Nürnberg | Riesenglück für Fußgänger

Symbolbild

In Nürnberg ist ein Mann von einer Straßenbahn erfasst worden - und hat dabei noch einmal großes Glück gehabt. Zeugen sehen, wie er an der Haltestelle "Schweiggerstraße" in der Südstadt plötzlich in den Gleisbereich tritt, ausgerechnet als die Straßenbahn kommt. Die Tram erfasst ihn trotz Notbremsung, doch er kommt mit einem großen Schreck und ein paar Platzwunden davon. Wie sich herausstellte, hatte der Mann wohl gerade mit dem Handy telefoniert und überhaupt nicht auf die Straßenbahn geachtet. Glücklicherweise wurden auch keine Fahrgäste verletzt.