Nürnberg | Schlägerei in der S-Bahn

Sonntagfrüh ist eine S-Bahn-Fahrt kurz vor dem Nürnberger Hauptbahnhof völlig ausgeufert. Fünf Männer geraten miteinander in Streit, anscheinend ging es dabei um ein zu lautes Handy. Das passte einem 24-Jährigen anscheinend nicht und es kommt zu einer Schubserei. Am Ende hat der Handybesitzer so starke Verletzungen an Kopf und Brust, dass er ins Krankenhaus gebracht werden muss. Die Bundespolizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung.