Nürnberg | Schlägerei mitten auf der Fahrbahn

Eine handfeste Schlägerei mit mehreren Verletzten gab es jetzt in der Nähe des Nürnberger Hafens. Vorausgegangen war ein Streit. Angefangen hatte laut Polizei alles mit dem Fahrstreifenwechsel eines Audi. Der mit fünf Menschen besetzte Wagen fährt in Richtung Eibach und wechselt am Europakanal den Fahrstreifen. Die zwei Insassen eines Transporters waren damit gar nicht einverstanden und zeigten dies auch durch die geöffnete Scheibe. Noch auf der Brücke halten die Fahrzeuge an und alle Beteiligten steigen aus. Sie geraten derart in Rage, dass sie aufeinander losgehen. Unter den sieben Personen beginnt eine handfeste Schlägerei. Mehrere Feuerwehrmänner greifen ein und können die Streithähne noch vor dem Eintreffen der Polizei trennen. Drei Männer werden derart schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden müssen. Die Hafenstraße musste für eine halbe Stunde gesperrt werden. Jetzt laufen Ermittlungsverfahren. Die Polizei sucht außerdem Zeugen.