Nürnberg | Schlafenden mit Füßen getreten

Symbolbild

In Nürnberg ist es jetzt zu einem unschönen und rätselhaften Vorfall gekommen. Laut Polizei schläft ein Mann in einem Grünbereich bei der Königstorpassage zur Königstraße. An ihm fährt zunächst ein 45-jähriger Radfahrer vorbei. Dann hält dieser allerdings an und tritt auf den Schlafenden mit beiden Füßen ein. Doch damit nicht genug, er schlägt dem Mann auch noch mit der Faust ins Gesicht. Der 40-jährige Mann wird dabei verletzt und kommt zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus. Der Tatverdächtige wird von der Polizei noch vor Ort und mit über drei Promille im Blut festgenommen.