Nürnberg/Schnaittach | Doppelmord von Schnaittach: Pärchen schuldfähig

Der Mordprozess um die eingemauerten Eltern von Schnaittach ist fortgesetzt worden. Ein psychiatrischer Gutachter hält die beiden Angeklagten für voll schuldfähig. Bei dem Pärchen sehe er keine psychische Erkrankung. Das Gutachten sei für das Gericht eine sehr wichtige Einschätzung, sagte ein Gerichtssprecher. Der 26-Jährige soll seine Eltern erschlagen und eingemauert haben. Seine Frau soll die Tat mit geplant haben und geholfen haben, die Leichen zu beseitigen, so die Anklage. Das Pärchen schweigt weiter zu den Vorwürfen. Ein Urteil könnte noch vor Ostern fallen.