Nürnberg | Schüler lösen Großeinsatz aus

Symbolbild

In aller Öffentlichkeit auch nur mit der Nachbildung einer Waffe herumhantieren - das ist wohl keine allzu gute Idee. Zwei 15-Jährige haben auf diese Weise heute Vormittag an ihrer Schule in Nürnberg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Eine Frau beobachtet sie nämlich dabei und löst den Alarm aus. Ein Sondereinsatzkommando durchkämmt die Schule. Dann stoßen die Beamten auf die beiden 15-Jährigen und nehmen sie in Gewahrsam. Die angebliche Waffe ist die Nachbildung einer Pistole. Der Großeinsatz hat sicher nicht nur viele Eltern in Sorge versetzt. Wegen der Straßensperrungen gab es am Vormittag auch enorme Staus im Nürnberger Stadtverkehr.