Nürnberg | Schüsse aus dem Auto

Ein Nachbarschaftsstreit ist im Nürnberger Südosten so eskaliert, dass es zu einem großen Polizeieinsatz gekommen ist. Zeugen melden, dass ein Mann - nach dem Streit - mit einer Waffe aus einem fahrenden Auto in die Luft geschossen haben soll.

Mehrere Streifen fahnden nach dem flüchtigen Täter. Schließlich konnte ein Spezialeinsatzkommando den Verdächtigen in seiner Wohnung festnehmen. Dort fanden die Beamten auch eine Schreckschusswaffe. Bei seiner Festnahme wurde der Betrunkene leicht verletzt und dann ärztlich versorgt. Nun laufen Ermittlungen zu den genauen Hintergründen für den Streit und die Schüsse.

Foto: Symbolbild