Nürnberg | Schwarzfahrer zieht Messer

Bild: Bundespolizei

Eine Ticketkontrolle in einem Zug von Nürnberg nach Würzburg ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Ein Zugbegleiter will den Fahrschein eines 24-Jährigen sehen, doch der zieht stattdessen ein Messer. Außerdem beleidigt er den Schaffner. Die Nürnberger Bundespolizei verständigt die Kollegen in Würzburg, dort wird der junge Mann festgenommen. Bei seiner Durchsuchung kommt noch ein zweites Küchenmesser zum Vorschein. Gegen ihn wurden jetzt mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.