Nürnberg | Schwer verletzte Frau bei Drogen-Aufzuchtanlage

Die Polizei Nürnberg musste jetzt zu einem sehr undurchsichtigen Fall ausrücken. Die Polizei bekommt von der Integrierten Leitstelle einen Hinweis, die Einsatzkräfte sind auf dem Weg zu einer stark blutenden Frau im Stadtteil Herspersdorf. Als auch die Polizei vor Ort ist, gibt ein 23-Jähriger an, die Frau habe im Streit die Glasscheibe der Tür eingeschlagen und sich dabei schwer verletzt. Den Beamten fallen aber auch sofort diverse Betäubungsmittel auf, sowie dazugehörige Utensilien. Außerdem entdecken sie dann noch eine Drogen-Aufzuchtanlage. Die Polizei hat die Beweise sichergestellt und ermittelt unter anderem wegen des Verdachts des Drogenhandels.