Nürnberg | Schwerverletzter bei Wohnungsbrand

Im Nürnberger Osten hat es aus bislang ungeklärter Ursache in einer Wohnung gebrannt. Drei Menschen mussten ins Krankenhaus. Als die Feuerwehr zu dem Wohngebäude in der Bismarckstraße kommt, rennt bereits eine Frau mit ihrem Kind aus dem verrauchten Treppenhaus. Die Einsatzkräfte retten dann einen schwerverletzten Mann aus einer brennenden Wohnung im Erdgeschoss. Das Feuer kommt aus der Küche, hier muss auch die Decke geöffnet werden, um alle Brandnester zu löschen. Die Wohnung bleibt laut Feuerwehr erst einmal unbewohnbar. Der Schwerverletzte kam in ein Krankenhaus, die Mutter und ihr Kind vorsorglich ebenfalls. Weitere Bewohner wurden nicht verletzt.