Nürnberg | Erleichterung in Laufamholz

An einem Mehrfamilienhaus im Nürnberger Stadtteil Laufamholz ist ein Großeinsatz an einem Mehrfamilienhaus ohne Verletzte beendet worden. Ein Mann hatte sich seit dem Mittag ein Mann in seiner Wohnung verschanzt und Anwohner und Polizei in Atem gehalten. Die Situation spitzte sich immer mehr zu, als der Mann mit Gas in seiner Wohnung drohte. Daraufhin rückte unter anderem die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an und rund zweieinhalb Wohnblocks wurden evakuiert. Vor Ort, Polizeisprecher Bert Rauenbusch