Nürnberg | Senior verbrennt vor seiner Wohnung

Symbolbild

Zu einem tragischen Vorfall mit einem 83-Jährigen ist es heute in den frühen Morgenstunden in Nürnberg gekommen. Laut Polizei bricht kurz vor ein Uhr in der Seumestraße in der Nähe des Dutzendteichs ein Feuer aus. Als die Beamten eintreffen, sollen sie den 83-jährigen Senior verbrannt auf einem Stuhl sitzend und in einer Decke eingehüllt vor seiner Wohnung entdeckt haben. Nachbarn hatten den Notruf gewählt. Die Polizei geht von einem häuslichen Unfall aus. Die genaue Brandursache ist allerdings noch offen.