Nürnberg | Spielzeugpistole löst Polizeieinsatz aus

Symbolbild

Er zieht in der Nürnberger U-Bahn eine Schusswaffe und ein Messer, das ruft natürlich die Polizei samt Unterstützungskommando auf den Plan. Der Zug wird im Bahnhof Weißer Turm angehalten. Da keine genaue Täterbeschreibung vorliegt, halten die Beamten ihre Waffen in der Hand. Schließlich entdecken sie den 20-Jährigen mit der Pistole im Hosenbund. Er wird fixiert und festgenommen. Bei seiner Durchsuchung kommt raus, die Waffe ist aus Plastik und das Messer aus Holz.