Nürnberg | Strafe für FCN wegen unsportlicher Fans

Der Club muss wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans eine Geldstrafe von fast 33.000 Euro zahlen. Dabei wurden zwei Fälle zusammengefasst. Beim Zweitligaspiel gegen Karlsruhe im September zündeten Nürnberger Anhänger fast 30 pyrotechnische Gegenstände. Im zweiten Fall brannten Clubfans im Oktober beim Spiel gegen Erzgebirge Aue mehrere Bengalische Feuer und Rauchtöpfe ab. Die Partie musste deswegen sogar kurz unterbrochen werden.