Nürnberg | Strafe für Hitlergruß

Für Aufsehen am Nürnberger Hauptbahnhof hat am Wochenende ein betrunkener Osteuropäer gesorgt: Weil er Ärger macht, werfen Sicherheitsleute ihn aus dem Bahnhofsgebäude. Doch das ist dem Mann keine Lehre: Draußen ruft und zeigt er mehrmals den Hitlergruß. Eine Polizeistreife verhaftet ihn. Ein Alkoholtest ergibt über 1,8 Promille.