Nürnberg | Straßenbahn gegen Auto

Foto: Symbolbild

In der Nürnberger Südstadt sind am Wochenende ein Auto und eine Straßenbahn zusammengekracht. Der Verkehr war mehrere Stunden lahmgelegt. Ein Mann fährt mit seinem Auto in die Innenstadt. Ihm kommt eine Straßenbahn entgegen und will eigentlich geradeaus fahren. Dann biegt sie plötzlich links ab. Beide Fahrzeuge prallen zusammen. Der Autofahrer und seine Beifahrerin werden leicht verletzt, der Straßenbahnfahrer erleidet einen schweren Schock. Der Grund für das abrupte Abbiege-Manöver war offenbar ein technischer Defekt. Die betroffene Straße musste mehrere Stunden komplett werden.