Nürnberg | Streit führt zu Cannabis-Plantagen

Symbolbild

Weil ein Geschwisterpaar in der Nürnberger Südstadt mit einer Passantin in Streit geraten ist, hat die Polizei mehrere Cannabis-Aufzuchtanlagen entdeckt. Aus der Wohnung in der Erlenstraße wurde heißes Wasser aus einem Fenster gegossen. Eine Passantin hat sich darüber dann bei den Bewohnern beschwert und die Polizei gerufen. Den Beamten steigt sofort Marihuana-Geruch in die Nase. Der 39-jährige Mann und seine 33 Jahre alte Schwester übergeben den Polizisten dann eine kleine Menge der Drogen. Als die dann aber die Wohnung durchsuchen, finden sie gleich zwei Cannabis-Aufzuchtanlagen. Die Pflanzen, Setzlinge und Anbauutensilien wurden sichergestellt. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen.