Nürnberg | Streit mit Messer

Symbolbild

In Nürnberg ist ein Streit zwischen zwei Männern extrem eskaliert. In einer Gemeinschaftsunterkunft in der Beuthener Straße streiten sich zwei Männer. Warum ist unklar. Der Streit schaukelt sich so hoch, dass beide jeweils mit einem Messer aufeinander los gehen. Die Kontrahenten fügen sich gegenseitig diverse Stichverletzungen zu, sodass beide in ein Krankenhaus müssen. Lebensgefahr bestand aber zu keinem Zeitpunkt. Frieden geschlossen haben sie aber wohl auch nicht, denn nachdem sie aus dem Krankenhaus dürfen, gehen sie erneut aufeinander los. Diesmal mit einer Flasche. Die Kripo ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.