Nürnberg | Streit unter Eheleuten eskaliert

In Nürnberg ist ein Streit zwischen einem getrennt lebenden Paar eskaliert. Jetzt ermittelt sogar die Mordkommission. Der 26-Jährige Mann teilt der Polizei mit, seine Frau habe ihn mit einer Stichwaffe verletzt. Die Frau wird später in der Wohnung festgenommen. Aufgrund ihres Zustandes war sie nicht haftfähig. Sie wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Mann wird nur oberflächlich verletzt. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Die Mordkommission ermittelt aber gegen die 25-Jährige wegen des Verdachts des versuchten Totschlags. Die Frau wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt.