Nürnberg | Strengere Maskenkontrollen am Hauptbahnhof

 

Seit dieser Woche achtet auch die Bundespolizei verstärkt auf die Einhaltung der Maskenpflicht - am Nürnberger Hauptbahnhof jetzt sogar mit zusätzlichen Kräften. Jeden Tag sind 8 bis 10 Beamte im Einsatz. Höflich weisen sie Maskensünder auf ihren Fehler hin, denn die meisten Pendler und Bahnfahrer vergessen die Masken schlichtweg einfach nachdem sie zum Beispiel was gegessen haben. Nur wenige bleiben dabei uneinsichtig. Ab sofort achten die Bundespolizisten auch auf den Mindestabstand und ob gerade in größeren Gruppen auch die zwei Haushalte-Regel eingehalten wird.