Nürnberg | Superblitzer: durchwachsene Bilanz

Symbolbild

Im Nürnberger Stadtgebiet stehen mittlerweile drei Superblitzer: große Überwachungssäulen mit mehreren Kameras und Lasergeräten. Allein im letzten Jahr erwischten sie die Verkehrsteilnehmer fast 11.600 Mal, etwa weil sie zu schnell oder bei Rot über die Kreuzung fuhren. Aber in einer Hinsicht haben sie wohl die Hoffnung der Polizei eher enttäuscht. Die Zahl der Verstöße ist durch sie nämlich kaum zurückgegangen, sagt ein Sprecher der Polizei. Aber weil die üblichen Blitzer allmählich in die Jahre kommen, will Nürnberg wohl trotzdem weitere Superblitzer anschaffen. Stückpreis: etwa 100.000 Euro.