Nürnberg | Telefonsprechstunde statt Live-Prolog

Foto: Christkind Teresa Windschall © CTZ, Fischer

Weihnachtsmärkte in Bayern finden nicht statt. Das ist die Entscheidung von Bayerns Regierung. Was macht aber das Nürnberger Christkind jetzt? Erst frisch zum neuen Christkind ernannt, hat sich Teresa Windschall auf ihre Rolle und die Markteröffnung vorbereitet. Da diese aber jetzt wegfällt, steht jetzt ein Videoadventskalender auf dem Plan mit dem Christkind und zweimal pro Woche auch eine Telefonsprechstunde.