Nürnberg | Tiergarten sorgt sich um Fritz

Foto: Tiergarten Nürnberg

Einer der beliebtesten Bewohner im Tiergarten Nürnberg ist anscheinend schwer krank. Gorillamännchen Fritz liegt seit Tagen nur noch völlig apathisch im Gehege. Was dem 54 Jahre alten Gorilla fehlt, ist laut Tiergarten-Zoologe Helmut Mägdefrau völlig offen. Nur mit einer Narkose könnten die Veterinäre ihn genauer untersuchen. Aber das wäre im Moment ein zu großes Risiko. Laut Mägdefrau ist der Gorilla bei den Besuchern beliebter als ein ehemaliger Oberbürgermeister.