Nürnberg | Tierheim Nürnberg – Welpenvermittlung wann?

Ihre Geschichte verfolgen viele Menschen in Mittelfranken - Die der 101 Hundewelpen aus einem illegalen Tiertransport. Das Tierheim Nürnberg braucht deswegen jetzt dringend Hilfe. Allein für Arztkosten hat das Tierheim rund 110.000 Euro gezahlt und jeden Tag wächst die Summe. Da alle Welpen sehr krank sind, müssen sie in eine Quarantäne-Station. Eine Hündin hat den illegalen Transport nicht überlebt, den anderen geht es den Umständen entsprechend aber schon besser. Einen genauen Termin zur Vermittlung der Welpen gibt es noch nicht, so Tierheimleitung Tanja Schnabel:

 Infos zur Vermittlung der Welpen aus dem illegalen Hundetransport werden auf der Facebook-Seite des Tierheims bekanntgegeben. Die Interessentenbögen finden Sie unter tierheim-nuernberg.de.