Nürnberg | Tödlicher Unfall auf A73

Symbolbild

Ein Motorradfahrer ist auf der A73 zwischen Nürnberg-Zollhaus und Nürnberg-Königshof ums Leben gekommen. Der 63-Jährige fährt mit seiner Harley-Davidson in Zollhaus auf die Autobahn. Aus noch ungeklärter Ursache stößt er dabei gegen einen LKW, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs ist. Das Motorrad schleudert dann auf eine Betonabsperrung im Baustellenbereich. Der Fahrer wird beim Aufprall auf den Boden tödlich verletzt. Laut Polizei hat der 63-Jährige keinen Motorradhelm getragen. Der LKW-Fahrer und eine Unfallzeugin haben einen Schock erlitten und wurden durch die Einsatzkräfte betreut.