Nürnberg | Toilettenpapier und Seife aus Grundschule gestohlen

In der Corona-Krise zeigen sich einige Menschen von ihrer schlechtesten Seite. Wie die Polizei Mittelfranken schildert, sind Unbekannte in eine Nürnberger Grundschule im Stadtteil Himpfelshof eingebrochen. Die Beute: ausgerechnet eine große Menge Toilettenpapier und Seife. Das Personal bemerkte jetzt, dass aus einem Lagerraum mindestens 600 Rollen normales und neun Jumbo-Rollen Toilettenpapier verschwunden sind. Dazu klauten der oder die Unbekannten auch noch 20 Liter Flüssigseife. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.