Nürnberg | Toter und verletzter Hund

Die Polizei Rothenburg hatte es mit zwei tierischen, aber traurigen Fällen zu tun. Im ersten Fall ist einem Labrador der Ausflug mit einem anderen Hund zum Verhängnis geworden. Die beiden Tiere laufen über die Kreisstraße zwischen Geslau und Windelsbach. Dort wird der Labrador von einer 27-jährigen Autofahrerin erfasst und getötet. Der zweite Fall ereignete sich in Schweinsdorf. Dort hat ein 60-Jähriger mit einem Pfeil auf den Hund eines Nachbarn geschossen und ihn am Bein verletzt. Gegen den Mann läuft jetzt eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.