Nürnberg | Tragische Liebeserklärung

Symbolbild

Er schwingt sich für die Liebe in luftige Höhen - und erlebt eine üble Bauchlandung. Das ist keine Shakespeare-Tragödie, sondern jetzt in Nürnberg passiert. Ein Arbeiter auf einer Baustelle am Hauptmarkt verguckt sich in eine Anwohnerin. In der Abenddämmerung will er ihr offensichtlich seine Liebe gestehen - mit einem Blumenstrauß und ein paar Promille. Den Blumenstrauß hängt er an den Baustellenkran und steuert ihn zielsicher hoch zu ihrem Balkon. Doch die Frau ist nicht in Liebe entflammt, sondern wutentbrannt und ruft die Polizei. Der romantische Kranführer muss tief enttäuscht abziehen. Ob er noch eine Anzeige bekommt, wird gerade von der Polizei geprüft.