Nürnberg | Tritte gegen den Kopf

Symbolbild

Am Nürnberger Hauptbahnhof ist es zu einem brutalen Streit gekommen. Ein Mann wird dabei mehrfach gegen den Kopf getreten. Mitten in der Nacht bemerkt ein Bundespolizist eine Prügelei unter mehreren Personen und ruft Verstärkung. Am Boden liegt ein bewusstloser Mann. Laut einem Zeugen habe ihn jemand von der Treppe am Westausgang gestoßen. Dann sei er noch mehrfach gegen den Kopf getreten worden. Eine Person wurde mittlerweile festgenommen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern aber noch an.