Nürnberg | Überfall und Familienstreit

Symbolbild

In Nürnberg hat ein Mann mit einem Messer bewaffnet eine Tankstelle überfallen. Nur kurze Zeit später konnte er festgenommen werden, was auch an dem guten Gespür einer Polizeistreife lag. Mit einem Messer in der Hand betritt ein Mann das Parkhaus mit Tankstelle in der Adlerstraße. Er fordert den Kassier auf, Geld in einen Beutel zu werfen. Dann sucht er das Weite. Wenig später müssen Polizeibeamte zu einem Familienstreit in der Innenstadt. In der Wohnung sehen sie einen Mann, auf den die Personenbeschreibung nahezu lückenlos passt. Die Beamten finden außerdem die entsprechende Kleidung und ein Messer. Entsprechende Videoaufzeichnungen erhärten den Tatverdacht. Der 23-Jährige wird vorläufig festgenommen.