Nürnberg | Umstrittene Maßnahme

Die Stadt Nürnberg lässt ab August am Wöhrder See Jagd auf die Kanadagänse machen und erntet damit Kritik von verschiedenen Seiten. Es sollen aber nur vereinzelt ein paar Tiere geschossen werden. Stadtjäger Gert Hügel selbst glaubt nicht an einen Erfolg. Der Schwarm, der bejagt wird, verzieht sich und es werde bald ein neuer landen, vermutet er. Er sieht nur zwei Möglichkeiten: der Schwarm müsse um die Hälfte dezimiert werden. Außerdem müsse jeder, der die Gänse füttert, eine saftige Strafe bekommen.