Nürnberg | Unabsichtliche Stuntshow

 

Zu einem filmreifen Verkehrsunfall ist es jetzt in Nürnberg gekommen. Ein 21-jähriger ist mit seinem Auto am Südfriedhof unterwegs. Laut Polizei ist er dabei wohl zu schnell. Er kommt links gegen den Bordstein und daraufhin ins Schleudern. Auf Höhe des Parkplatzes Südfriedhof kommt er dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier knallt er gegen ein Verkehrszeichen, durchbricht eine Hecke und beschädigt drei parkende Autos. Am Ende landet er auf dem Dach eines Kleintransporters. Die Feuerwehr muss den zum Glück nur leicht verletzten Fahrer aus dem zerstörten Auto bergen. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei gut 30.000 Euro.